Unternehmen

1992

Direkt nach dem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen macht sich Annette Hensler selbständig und gründet den Lohnschneidebetrieb PROSIGN in Würselen bei Aachen. Mit einer der ersten Laserschneidanlage in der Region Aachen und einer CNC-Fräse werden Metalle und Acrylglas im Auftrag von Kunden aus der Werbetechnik und Industrie bearbeitet.

1998

Umzug in die neu gebaute Produktionsstätte an der Honigmannstrasse in Würselen.

1999

Das Fertigungsspektrum wird durch eine Wasserstrahlschneidanlage zur Bearbeitung von Metallen bis zu einer Stärke von 120mm, sowie Schäumen, Hart-PVC, Glas, Granit und Verbundstoffen ausgeweitet.

2002

Mit einer neuen 3D-CO2 Laserschneidanlage steigt PROSIGN in die Produktion technischer Bauteile und Rohrbearbeitung für Automobilzulieferer, sowie Maschinen- und Metallbauer ein.

2009

Das Unternehmen nimmt eine weitere CO2 Laseranlage zum Schneiden von Acrylglas bis zu einer Dicke von 30 Millimetern in Betrieb. Auch Gravuren und Laserbeschriftungen in Acrylglas, Holz oder Glas werden damit in Hochgeschwindigkeit ausgeführt.

2011

Dem Trend angepasst, erweitert PROSIGN seine Produktion um eine CNC-gesteuerte Heißdrahtschneidanlage. Große freistehende Buchstaben und Objekte aus feinperligem Styropor sind das Ergebnis.

2013

Eine hochmoderne 3D-Fräse ersetzt eine ältere Anlage und ermöglicht nun auch die Herstellung dreidimensionaler Figuren und Modelle aus Holz bzw. Syropror.

 

 

 

Unternehmensvideo:

http://adresse.gelbeseiten.de/128027560830/prosign-gmbh—und—co-kg/wuerselen